10 Jun 2020, 16:54

Von der Idee zum Stadt-galerie-honig

Bienen auf dem Dach, klingt das nicht toll? Was sich anfänglich noch wie eine fixe Idee angehört hat, haben wir mittlerweile in enger Zusammenarbeit mit der Stadtgalerie Plauen in die Tat umgesetzt.

Insgesamt haben seit 2019 4 Bienenvölker auf dem Centerdach der Stadtgalerie ein neues zuhause gefunden. Je nach Jahreszeit variiert die Anzahl der Bienen zwischen 5.000 - 50.000, was also in der Hochphase bis zu 200.000 Bienen sein können.

Dachhonig bzw. Bienen in der Stadt hört man immer öfters - aber warum, ist das nicht eher kontraproduktiv. Sind Bienen denn nicht an einem schönen saftigen Rapsfeld oder in einer Apfelplantage viel besser aufgehoben? Leider Nein zunächst einmal ist es für Bienen genauso wichtig wie für die Menschen eine ausgewogene Ernährung zu haben... Sprich eine einseitige Ernährung mit nur Raps oder nen puren Apfelblütenhonig ist genauso Ungesund für die Bienen wie nur Kartoffeln oder nur Äpfel für den Menschen.

Zu den Monokulturen kommt noch hinzu, das sobald diese verblüht sind Bienen verhungern und die gespritzten Pestizide in die offene Blüte die Bienen extrem schädigt.
Vergleichen wir das mit der Stadt, wo es Grünflächen, Parks mit Linden und Kleingartenanlagen, sowie Balkone mit bezaubernden Blumen gibt. So würden Bienen sofern sie reden könnten sagen, das es in der Stadt ein regelrechtes Paradies ist.

Das ein "Stadt-Galerie-Honig", dann natürlich eine komplett andere Marke hat ist natürlich kein wunder. Sobald der Honig erhältlich ist können Sie sich davon selber Überzeugen und sogleich den Bienen beim sammeln auf dem Centerdach zuschauen.
Bilder von den Bienen auf der Stadtgalerie finden sie Im Beitrag der Stadtgalerie Plauen.

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Die Details findest du in der Datenschutzerklärung.