09 May 2021, 15:57



Was ist das Honigradar?

Bei Honigradar handelt es sich um eine Plattform für eine Imker Community, die es sich zum Ziel gemacht hat Imker und deren Produkte mit potenziellen Kunden zu vernetzen. Entdecken Sie nicht nur lokale Anbieter, anstehende Events und interessante Fakten, sondern tauchen Sie im Gespräch in die vielseitige Welt der Bienen ein.


Hinter dem Projekt stehen die zwei Freunde Rico und Tim, welche sich bereits seit dem Gymnasium kennen. Rico ist selbst Jungimker und Geschäftsführer des Imkereifachgeschäfts „the honey factory“. Tim arbeitet als IT-Consultant, ist auf Webanwendungen spezialisiert und für die Entwicklung von Honigradar verantwortlich.


Welche Funktionen bietet Honigradar? Zunächst einmal soll die Plattform eine Übersicht über lokale Imker und deren Sortiment vermitteln. Interessierte Kunden sehen direkt auf der Startseite, welche Imker sich in Ihrer Nähe befinden. Über den integrierten Chat können registrierte Mitglieder untereinander kommunizieren. Auf der Seite für Events können anstehende Messen, Schulungen, und andere Veranstaltungen eingesehen werden. Des Weiteren steht ein Forum zur Verfügung, auf dem sich über verschiedenste Themen ausgetauscht werden kann.


Hierbei handelt es sich zunächst um die Grundfunktionalitäten von Honigradar. In Zukunft wird die Plattform um weitere Funktionen erweitert. Bereits in Entwicklung ist eine Volltext- und Filter basierte Suche, damit Gäste noch schneller und präziser die Seite navigieren können. Außerdem ist eine Voraussage für die Varroabehandlung geplant, bei der Imker nachsehen können, ob die kommenden Tage das optimale Wetter für eine Behandlung herrscht. Zusätzlich soll es eine Warnung für Faulbrut geben. Neben einem Hinweis auf der Seite und optional per Mail soll auch das betroffene Gebiet auf der Karte markiert werden.

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Die Details findest du in der Datenschutzerklärung.